3D CAD BIM Architektursoftware & Hausplaner Programm

Das gibt es über Architektur Softwares für das Planen Ihres Hauses zu sagen

Bevor es an den Bau Ihres Traumhauses geht, muss dieses erstmal zu Papier gebracht werden. Auf diesem Plan werden alle technischen Daten und ästhetischen Komponenten berücksichtigt. Dabei müssen Sie sich jedoch die Frage stellen: Wollen Sie einen Architekten in die Planung miteinbeziehen oder visualisieren Sie Ihr Traumheim inklusive aller Extras lieber selbst? Für Zweiteres benötigen Sie eine 3D Architektur Software.

Garten, Haus und Einrichtung planen

Bevor Sie sich für oder gegen eine 3D Software zum Erstellen des Hausplanes entscheiden, müssen die verschiedenen Vor- und Nachteile abgewogen werden. Der Vorteil liegt hierbei auf der Hand. Denn in Zusammenarbeit mit einem Architekten können Details, welche Expertenwissen verlangen, einfacher umgesetzt oder bearbeitet werden. Gerade Installationen in der Küche, im Bad oder auch auf der Terrasse müssen verschiedenen Anforderungen nachkommen. Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass 60 Zentimeter im Umkreis einer Dusche oder einer Badewanne keine elektrische Installation vorhanden sein darf?

Unabhängig davon, liegen in der eigenständigen Planung mit innovativer Software jedoch nur Vorteile. Diese beziehen sich auf die Faktoren Zeit, Geld und Individualität. Denn das Planen in Selbstregie

  • spart Geld: Zeichnen Sie Ihren Hausplan selbst, sparen Sie sich die Kosten für den Architekten. Gerade die Planung gehört zu den kostenintensiven Tätigkeiten des Profis, weswegen Sie hier Bares sparen können. Um schlussendlich sicherzugehen, muss Ihr Architekt nur noch den Plan kontrollieren und gegebenenfalls Änderungen durchführen.
  • spart Zeit: Die Planung und der Bau eines Hauses sind bekanntlich kostenintensiv. Sie sind jedoch genauso zeitintensiv. Um das Heim Ihrer Träume zu gestalten, müsste ein Architekt immer wieder neue Pläne zeichnen und diese auf Ihre Wünsche hin umändern. Für diesen Vorgang müssen Termine organisiert werden und Sie planen sicherlich einige Stunden ein. Mit einer Software erstellen Sie jedoch eines aus einer Hand und das zu jeder Zeit und an jedem Ort.
  • ermöglicht das höchste Maß an Individualität: Mit vielseitig ausgestatteten Softwares können Sie Ihre verrücktesten Wohnträume wahrmachen. Dabei helfen unterschiedliche Funktionen und Werkzeuge, welche überdies für einen zusätzlichen kreativen Input sorgen.

Die richtige Software für Ihr Bauvorhaben finden

Haben Sie sich für die Hausplanung in Eigenregie entschieden, benötigen Sie im nächsten Schritt die richtige Software. Immerhin ist das Internet voll mit unzähligen Programmen, welche Ihnen dabei helfen sollen, Ihr Traumhaus zu gestaltet. Das heißt jedoch nicht, dass sich all diese Programme eignen. Viel mehr bieten sich einige Softwares nicht zum Zeichnen eines realen Bauvorhabens an. Damit Sie nicht mitten im Planungsprozess realisieren, dass die gewählte Software nicht die gewünschten Funktionen erfüllt, haben wir Ihnen ein paar Punkte zusammengestellt. Diese beschreiben die Mindestanforderungen an eine innovative Architektur Software und zeigen Ihnen auf, worauf Sie achten müssen.

  • 3D- und 2D-Modi: Dieser Punkt ist unabdinglich und wird von manchen Softwares dennoch nicht berücksichtigt. Beim gewählten Programm muss es möglich sein, sowohl in 2D als auch in 3D zu arbeiten. Dies garantiert die Genauigkeit und logische Strukturen im Plan. So zeichnen Sie den Grundriss in 2D und führen die Umsetzung von Gestaltungsideen in 3D aus.
  • Benutzerfreundlichkeit: Eine Software kann die spannendsten Tools haben – können Sie diese nicht verwenden oder gar ausfindig machen, bringen Sie ihnen nichts. Deswegen muss das gewählte Programm eine nutzerfreundliche Oberfläche haben und sich intuitiv bedienen lassen.
  • Raumplaner: Nachdem Ihr Haus steht und mit etwaigen Elementen, wie Türen, Fenstern, Treppen und Co. ausgestattet ist, sollten Sie es auch einrichten können. So bekommen Sie ein realistisches Bild von Ihrem Traumhaus. Darüber hinaus generieren verschiedene Wohngegenstände bereits das Lebensgefühl am Bildschirm. Vielleicht finden Sie durch die Einrichtung also ein paar Mängel in Ihrem Plan. Auch wenn dies nicht der Fall ist, eignet sich ein integrierter Raumplaner einfach für das Verwirklichen diverser Wohnkonzepten.
  • Objektkatalog: Neben der Einrichtung der Räume sollten auch verschiedene Objekte in der Software vorhanden sein. Dabei eignet sich eine umfangreiche Bibliothek mit vielen Einrichtungsgegenständen und Inventar, wie Pflanzen, am besten. Gleichzeitig ist die individuelle Gestaltung wichtig. Deswegen sollten Generatoren und Individualisierungsmöglichkeiten gegeben sein, mit welchen Sie Farben, Materialien und Texturen verändern.
  • Eignung für die Zusammenarbeit mit Architekten: Sie haben zwar den Plan erstellt, jedoch müssen Sie dennoch mit einem Architekten zusammenarbeiten. Dieser kann Ihren fertigen Plan nur kontrollieren, wenn er mit anderen Programmen kompatibel und in diese integrierbar ist.
  • Kundenservice: Kundenservice darf bei der Wahl der richtigen 3D Architektur Software nicht unterschätzt werden. Treten Probleme auf, müssen Lösungen einfach gefunden werden können. Dabei sollte eine Kombination aus bestehenden Hilfestellungen, beispielsweise Videoanleitungen oder Handbüchern, und individuellen Hilfestellungen, beispielsweise einem telefonischen Kundendienst, bestehen.

Kostenlose Planungssoftware nutzen?

Der Hausbau ist kostenintensiv und so versuchen Sie, andere Kosten weitgehend wegfallen zu lassen. Sparen Sie jedoch nicht an den falschen Ecken! Sie werden bei der Suche nach einer Architektur Software auch auf kostenlose Angebote treffen. Dieser Preis macht sich meistens auch im Funktionsumfang sowie der Qualität des Programmes bemerkbar. So kann es vorkommen, dass die Darstellung trocken und unrealistisch wirkt. Häufiger ist es jedoch der Fall, dass Sie die Planung gar nicht erst beenden können. So kommen Sie mitten im Planungsprozess zu der Erkenntnis, dass wichtige Funktionen fehlen. Das betrifft beispielsweise die individuelle Konstruktion von Dächern oder auch die Einrichtung. Unabhängig von der fehlenden Funktion ist bis dahin viel Zeit vergangen, welche Sie nicht mehr zurückbekommen.

Mit günstiger Software für Laien, Pläne wie ein Profi erstellen

Haben Sie bemerkt, dass kostenlose Softwares meist nicht den gewünschten Anforderungen entsprechen, suchen Sie bei preisgünstigen Programmen weiter. Hier kommen Sie in eine gute Richtung. Denn so finden Sie einige Softwares, welche zahlreiche Funktionen besitzen, auch als Laie zu bedienen sind und dennoch allen Baunormen entsprechende Grundrisse zeichnen. Natürlich sind diese Programme nicht mit Softwares des Architekten, welche teilweise hunderte und tausende Euro kosten, zu vergleichen. Sie können ihnen jedoch das Wasser reichen und reichen auch für die Zeichnung eines umfangreichen Planes allemal aus.

Sie müssen meistens auch nicht direkt investieren und sich überraschen lassen. In den Testversionen können Sie beispielsweise für 24 Stunden Zugriff auf die verschiedensten Funktionen haben und somit ein Gespür für das Programm bekommen.

Was sind die Mindestanforderungen an eine 3D Architektur Software?

Auf der Suche nach der richtigen Software, halten Sie immer nach bestimmten Funktionen Ausschau. Manche Programme bieten vielleicht Besonderheiten, jedoch erfüllen sie nicht einmal die Mindestanforderungen. Wir haben Ihnen ein paar Punkte aufgelistet, welche das jeweilige Programm unbedingt beinhalten muss.

Mindestanforderung an das Grundgerüst

Es muss möglich sein, folgende Dinge einfach durchzuführen:

  • Gestaltung und Einzeichnung verschiedener Wandtypen
  • Erstellung von Deckenplatten und die Individualisierung deren Textur
  • individuelle Konstruktion von Dächern
  • optionales Hinzufügen von Dachelementen, wie Fenstern oder Solarpaneelen
  • Konstruktion von Schornsteinen, Treppen und Co.
  • Erstellung mehrschaliger Wände

Mindestanforderungen an die Raumgestaltung

Nachdem Sie Ihr Traumhaus fertig konstruiert haben, hauchen Sie ihm ein bisschen Leben ein. Hierfür muss das gewählte Programm zumindest folgende Punkte beinhalten:

  • Katalog mit umfangreichem Inventar für die Einrichtung oder Abrundung des Planes
  • Einfaches Einfügen von Objekten per Drag and drop
  • Individuelle Gestaltung von Wänden und Decken inklusive Aussparungen oder Schlitze
  • Individuelle Gestaltung von Türen und Fenstern

Andere Anforderungen an die Architektur Software

Andere Funktionen, welche die gewählte Software unbedingt beinhalten sollte, sind folgende:

  • Auswahl zwischen verschiedenen Geländeformen
  • Objekte-Generator in 3D (verschiedene Elemente oder Einrichtungsgegenstände selbst konstruieren)
  • Objekte individualisieren (Textur, Farbe und Material)
  • Automatische Berechnung der Wohnfläche und anderer wichtiger Maße
  • Integrieren von 3D-Objekten von Drittanbietern

Hausplanung ohne Grenzen

Es ist wichtig, dass die gewählte Architektur Software Ihnen keine Grenzen bei der Gestaltung Ihres Wohntraums setzt. Konkret soll also die Konstruktion von unendlichen vielen Wänden, Dächern und Geschossen möglich sein.

Das Traumhaus aus allen Winkeln

Für eine übersichtliche Gestaltung und Planung Ihres Hauses müssen Sie dieses auch aus allen Winkeln und Ecken betrachten können. Dabei sollte auch der Arbeitsprozess in verschiedenen Ansichten erfolgen, wobei konstruktive Arbeiten in 2D und gestalterische Arbeiten in 3D durchgeführt werden. Hinzu muss das Vorhandensein von unterschiedliche Schnitten und Seitenansichten kommen.

In Layern arbeiten

Bei der Erstellung Ihres Traumhauses sollten Sie die Möglichkeit besitzen, in Layern beziehungsweise Folien zu arbeiten. Diese stellen eigene Ebenen dar, in welchen Sie allerhand Planzeichnungen durchführen. Die einzelnen Folien lassen sich wiederum ein- und ausblenden, wodurch Sie stets den Überblick wahren. Haben Sie verschiedene Methoden oder Konzepte in den unterschiedlichen Layern angewendet, können Sie alle Folien auf sichtbar schalten. Infolgedessen wird Ihnen eine komplette Übersicht über alle Ideen geboten und Sie haben einen direkten Vergleich vor sich.

Bauplan für den Bauantrag konstruieren

Ihr Traumhaus steht – zumindest am Bildschirm? Für den Anhang am Bauantrag müssen jedoch bestimmte Vorgaben eingehalten werden. So muss der Bauplan in DIN A1 sein und überdies eine Zusammenstellung vom Plan inklusive Seitenansichten, Schnitte und eventueller 3D-Visualisierung beinhalten. Diese Dinge sollte die gewählte Architektur Software automatisch und von selbst zusammenstellen können.

Individuelle 3D-Objekte generieren

Für das höchste Maß an Individualität sollten Sie 3D-Objekte auch einfach selbst konstruieren können. Dies rentiert sich insbesondere für die Planung bestimmter Elemente, wie einem Carport, einer Garage oder einer Loggia. Dieser Generator sollte überdies leicht verständlich sein, um die individuelle Gestaltung der Objekte überhaupt zu ermöglichen.

Realistische Darstellung durch Licht und Schatten

Damit Sie ein Gefühl für das geplante Haus bekommen, müssen bei der Darstellung einige Dinge beachtet werden. Innovative Software berechnen deswegen automatisch Lichteinfälle sowie Schatten, wobei der Fokus auf ambienten Schatten liegt. Dies ist bei der Planung des Hauses in dem Sinne wichtige, dass Sie durch Beleuchtungselemente oder die smarte Positionierung von Fenstern für Helligkeit sorgen.

Zusammenarbeit mit Architekten: Import der Daten

Nachdem Sie die eigenständige Hausplanung beendet haben, müssen Grundriss und Co. nun von Ihrem Architekten kontrolliert werden. Damit dieser jedoch Zugriff auf den Plan hat, muss dessen Format einfach kompatibel sein. Achten Sie bei der Wahl der Software also auch auf Schnittstellen. Die beinhalten meistens:

  • Für 2D: 2D-DWG (AutoCAD) sowie 2D-DFK-Format
  • Für 3D: OBJ, SketchUp, 3DS und 3D-DXF

Moderne Entwicklungsumgebung (microsoft.net)

Alte Programme, alte Versionen und infolgedessen eine alte Programmiersprache sorgen für mögliche Fehler bei der Darstellung der Software. Womöglich kann das Betriebssystem diese nicht mehr starten oder unterstützt nicht alle Funktionen. Halten Sie sich deswegen an moderne Programme mit aktuellen Versionen.

Umfangreicher Kundensupport

Noch bevor Sie sich für eine Hausplaner Software entscheiden, informieren Sie sich über einen etwaigen Kundensupport. Auch wenn das Programm selbst sehr leicht zu bedienen ist, können immer wieder Probleme auftreten. In diesen Fällen müssen Sie gewappnet sein und Lösungen einfach ausfindig machen können. Aus diesem Grund sollte die Software zudem einen umfangreichen Hilfsbereich bereithalten sowie einen Kontakt zum Kundendienst darbieten.

Für Laie und Profi: von jedem bedienbar

Das Programm sollte leicht bedienbar sein und trotzdem alle Ansprüche an einen professionellen Hausplaner erfüllen. Deswegen ist hier ein gutes Mittelding zwischen kargen und hochprofessionellen Softwares vom Architekten ausfindig zu machen.

In Eigenregie: Hausplanung intuitiv und einfach durchführen

Wir haben Ihnen alle Punkte zusammengefasst, welche Sie bei der Suche nach der richtigen Software berücksichtigen müssen. Sie können diese Suche jedoch auch abkürzen und direkt auf den Plan7BIM zurückgreifen.

Der Plan7BIM ist die innovative Software zum Planen und Gestalten Ihres Traumhauses. Er beinhaltet alle Mindestanforderungen an eine umfangreiche Architektur Software und mehr. Dementsprechend eignet er sich außerdem für private Bauherren und Architekten gleichermaßen und steht Ihnen direkt online zum Download zur Verfügung.

Gutes Preis-Leistung-Verhältnis: Arbeiten mit dem Plan7BIM

Das entscheidende Argument für die Verwendung des Plan7BIM ist sein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn wir bieten ihn Ihnen zu einem unschlagbaren Preis direkt zum Download an. Haben Sie ihn einmal, erstellen Sie kinderleicht und intuitiv Ihr Traumhaus. Durch die umfangreichen Funktionen können Sie dabei alle Ideen verwirklichen und erhalten am Ende professionelle Ergebnisse. Diese Aspekte werden vom Objekte-Generator in 3D oder den zahlreichen Hilfstools für die Konstruktion von Dächern und Co. nur bekräftigt. So bildet der Hausplan, welchen Sie mit unserer Software schaffen, die ideale Basis für die weitere Verarbeitung durch den Architekten.

Noch fragen? Dann kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail und wir beantworten Ihr Anliegen!